Staatliche Dokumente des Deutschen Reiches

Die Eintragung der natürlichen “Deutsch”en ins Personenstandsregister regelt das Personenstandsgesetz in Verbindung mit der Einbürgerung der natürlichen “Deutsch”en und auch der ausländischen Mitmenschen das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStAG). Gemäß “Bundeverfassungsgericht“-Urteil vom 31.07.1973* hat das Deutsche Reich (davon ausgeschlossen ist die Weimarer Republik, der Führerstaat, das Großdeutsche Reich und die BRD vor 1990 das vereinte Deutschland nach … Weiterlesen Staatliche Dokumente des Deutschen Reiches

Beitragsseite

Thema KfZ-Steuer Widerstand ist richtig und sehr wichtig, nur soll dieser nicht bis zum Eklat durchgedrückt werden. Wir sollten uns wie das Gras im Wind neigen, damit wir nicht brechen, nur nicht mehr beugen. Berufen Sie sich auf die Rechtmäßigkeit der Reichsgesetze, drucken Sie die Gesetzblätter aus, kopieren Sie die Reichsdokumente und senden dies alles … Weiterlesen Beitragsseite

Asylantrag

Die BRD oder der Bund ist nicht dazu berechtigt Menschen in das Gebiet des Deutschen Reiches gemäß den Grenzen vom 31. Juli 1914 einzubürgern, darum erhalten die Neustaatenlosen die gleichen Dokumente wie die Altstaatenlosen (Personalausweise). Wer länger als 8 Jahre rechtmäßig in Deutschland war, kann die Reichsangehörigkeit beantragen oder durch Heirat erlangen, sofern er nicht … Weiterlesen Asylantrag

Naturalisation bzw. Einbürgerung

Unter einer Einbürgerung – auch Naturalisation  – wird der Erwerb einer Reichs- und Staatsangehörigkeit durch einen Exekutivakt verstanden, d. h. auf Antrag des Bewerbers bei der in dem jeweiligen Land zuständigen Behörde. Einbürgerung bzw. Naturalisation nach Reichsrecht Unsere aktuelle ( Antrag-der-Einbuergerung.pdf ) Antrag zur Einbürgerung, herausgegeben durch das Reichsamt des Innern zum 22. November 2017. Die Einbürgerung … Weiterlesen Naturalisation bzw. Einbürgerung