Heiratsurkunde

Im Sinne des Artikel 4 Absatz 12 der Verfassung des Deutschen Reiches, wird mit dieser Urkunde die “gewerblich vollzogene” Eheschließung für rechtsgültig erklärt und beglaubigt.

Für Deutschland gilt: Reichsgesetze gehen den Landesgesetzen vor, Artikel 2 der Reichsverfassung.

Ergebnis: Gewerblich vollzogene Eheschließung durch BRD-Unternehmen, erhalten durch uns die staatliche Beglaubigung.